Body-Condition-Score (BCS)

Der BCS gibt Auskunft über den Fettanteil (Unterhautfett) im Körper. In Verbindung mit dem Gewicht kann eine genaue Beurteilung über die körperliche Verfassung des Pferdes getroffen werden. Die Ermittlung des BCS ist somit ebenso wichtig wie die Gewichtsermittlung.

Die Bewertung erfolgt über ein Punktesystem. Das Punktesystem wird beginnend mit der Zahl 1 für sehr dünne Pferde bis zur ungeliebten 9 für extrem fette Pferde dargestellt. Folgende Körperregionen werden jeweils einzeln bewertet:

  • HalsBCS 2BCS
  • Schulter
  • Hinter der Schulter
  • Widerrist
  • Rücken
  • Brustwand
  • Hüfte
  • Schweifansatz

Anhand der o. g. einzelnen Beurteilungen ermitteln wir einen aussagekräftigen Durchschnittswert.

Der BCS wurde im Ursprung nur für Warmblutpferde entwickelt. Deshalb muss die Bewertung unter bestimmten Voraussetzungen differenziert vorgenommen werden. Eine gespaltene Kruppe ist bei Ponys und Kaltblütern nicht zwangsläufig ein Indiz für ein Fettdepot. Bei alten Pferden wiederrum wird das Gewebe lockerer und besonders am Widerrist baut sich das Fettgewebe zunehmend ab.

Der BCS sollte idealerweise zwischen 5 und 6 liegen. Wird dieser Bereich unter- oder gar überschritten, sollte der Pferdebesitzer umgehend handeln und entgegenwirken. Es empfiehlt sich dringend einen wohlüberlegten Ernährungsplan zu erstellen, welcher in Kombination mit einem zielgerichteten Trainingsplan für Ihr Pferd unbedingt eingehalten werden sollte.

In Kooperation mit unserer Fachtierärztin Frau Dr. Gabe bieten wir Ihnen gerne eine Futterberatung an. Diese erfolgt unabhängig von Herstellern und Futterlieferanten. Im Rahmen einer solchen Beratung wird das benötigte und passende Futtermittel auf die besonderen Bedürfnisse Ihres Pferdes abgestimmt.

Frau Dr. Gabe arbeitet Ihnen folgende Punkte aus:

  • Marken unabhängige Futterberatung
  • Beurteilung von Stall- und Boxenhaltung sowie der aktuellen Fütterung und Ausarbeitung von möglichen umsetzbaren Verbesserungen
  • Futterrationsberechnung
  • Wir erstellen Ihnen einen individuellen Futterplan für Ihr Pferd oder Ihren Bestand
  • Wir sind dauerhafter Ansprechpartner für Sie
  • Wir bieten Fachvorträge rund um das Thema Fütterung

 

 Übersicht der BCS-Bewertung

BCS

Bezeichnung

Bedeutung

1

Extrem dünn

Dringender Handlungsbedarf! 
Der BCS muss unbedingt auf einen Wert von 5 angehoben werden, da erst dann alle Muskeln aufgebaut sind und dem Pferd erst an diesem Punkt genügend Energie für einen trainingsbedingten Mehraufbau der Muskulatur zur Verfügung steht.

2

Sehr dünn

3

Dünn

4

Schlank

5

Optimal

Der Idealwert liegt für Ausdauerleistungen zwischen 5 und 5,5. Je nach Pferderasse und Einsatz des Pferdes ist auch ein BCS von 6 normal oder auch angemessen.

6

Mässig dick

7

Dick

Alle Werte über 6 bringen keinen Muskelaufbau mehr mit sich. Es vermehrt sich nur das Fettgewebe.

8

Sehr fett 

Dringender Handlungsbedarf!
Sehr große Rehegefahr und Schäden für den gesamten Organismus des Pferdes.

9

Extrem fett

Legende:

Grüne Schrift = normaler Bereich

Schwarze Schrift = Verschlechterung (Handlungsbedarf)

Rote Schrift = dringender Handlungsbedarf